Weihnachten steht vor der Tür. Und alle Jahre wieder stellt sich die Frage: was schenke ich meinen Lieben wenn ich Ihnen eine echte Freude machen möchte, und was schenke ich jemand, der eigentlich schon alles hat? Aber was meint „Haben“ eigentlich? Dinge? Auch wenn ich auf Java in einer Welt lebe, in der nicht schon jeder alles hat, so sind wir uns hier in einer Sache einig: das Kostbarste und Wertvollste, was der Mensch haben kann, ist der innere Friede. Denn wer im inneren Frieden lebt, dem bleibt im Grunde nichts mehr zu wünschen übrig, weil er alles hat, was es im Leben wirklich braucht.

Kontemplation bedeutet „sich vertiefen“, loslassen und einlassen, ins eigene Innere schauen. Es ist die älteste geistige Praxis, mit denen sich die Tore zur eigenen, menschlichen Weisheit öffnen. Besinnliche Poesien, die Dich sanft geleiten, verwoben mit Klängen der javanischen Gongs und der Bambusflöte, deren Schwingungen Dich geistig und körperlich wie ein inneres Schweben in einen Zustand von tiefer, heilender Entspannung versetzen. Ein Yoga für innen.

Der Mann auf dem Cover der CD ist ein Baba, ein indischer Weiser, den ich vor vier Jahren in Varanasi, der heiligen Stadt Indiens, in der auch Buddha Gautama lehrte, kennengelernt habe. Er war einer der Meister, die ich auf meiner langen Reise an die Quellen der östlichen Weisheitslehren getroffen habe. Ihm und einigen anderen habe ich viel zu verdanken. Sie waren es, die mir das große Tor zur Erfahrung des Eins-Seins geöffnet haben. Und sie waren es auch, die mir unabhängig voneinander einen Auftrag erteilten: das alte Wissen wieder in seiner echten, ursprünglichen Reinheit, aber in neuer, praktischer Form in den Westen zu bringen. Und ohne es wirklich beabsichtigt zu haben, kam es wie geführt dennoch so.

Die WISDOM CONTEMPLATION besteht aus einer von mir selbst gesprochenen und in mystischen Klängen verwobenen Audioversion als CD und diesem Buch, das ich erst gar nicht machen wollte. Denn ich dachte, die Form der WISDOM CONTEMPLATION sollte akustisch sein, man sollte sie hören, gesprochene Worte, ganz in der ursprünglichen Tradition, wie auch die alten Weisheitslehren zu Beginn nur mündlich überliefert wurden. Eingewoben in den Klängen der javanischen Gongs, die dich sanft tragen. Aber dann machte ich eine wundervolle Entdeckung: Die niedergeschriebenen Verse waren wie die Lotusblüten, sie entfalteten sich auch beim Lesen, aber auf eine ganz andere, eigene, wundervolle Art. Worte, die durchs ruhige Lesen und Hineinfühlen auf dem Papier lebendig wurden. Es sind Worte aus meinem Innern, geschöpft aus tiefer Quelle, ein Labsal für die Seele. Wer sich in dieses Buch versenkt, wird reich belohnt. Denn es zeigt Wege nach innen.

Wer alles über die Entstehung der WISDOM KONTEMPLATIONEN erfahren möchte, sollte sich diese Folge des Podcasts anhören:

So bleiben wir in Verbindung:

    Vor- und Nachname

    E-Mail-Adresse

    Ich stimme hiermit den Nutzungsbedingungen zu, wie in der Datenschutzerklärung näher beschrieben.

    Lange habe ich mir überlegt, wie man neben den Lehren an sich auch die Praktiken der alten Weisheitskulturen in die westliche Welt von heute überliefern kann. Besonders die Meditation ist hierbei von zentraler Bedeutung. Nachdem ich auf meiner langen WISDOM JOURNEY die alten östlichen Meditationspraktiken erlernen durfte, aber auch weiß, wie wenig die meisten davon in den heutigen Alltag passen, habe ich nun eine ganz neue, eigene Form von einfach zugänglicher und leicht praktikabler Meditation entwickelt: die WISDOM MEDITATION! Eine sehr leicht umsetzbare, aber sehr wirkungsvolle Praxis für die heutige Zeit, für jeden, ohne Vorkenntnisse und Voraussetzungen:

    Der PADMA TEMPEL in Yogyakarta, ein Ort der Kontemplation, wo äusserer und innerer Frieden eins werden. Hier finden die Javanese Wisdom Retreats statt: